Unsere Leistungen

Wir wollen, dass es unseren Patienten besser geht


_Das Bobath-Konzept

Das Bobath-Konzept wird bei neurologischen Erkrankungen wie z.B. Schlaganfall, Multipler Sklerose oder Morbus Parkinson eingesetzt. Hierbei sollen krankhaft veränderte Bewegungsmuster aktiv verändert werden.

Ziele:

  • Die Förderung physiologischer Motorik, insbesondere alltagsrelevanter Bewegungsabläufe zur Verbesserung der Selbstständigkeit und zum Wiedererlernen der körpereigenen Wahrnehmung

_Manuelle Lymphdrainage

Wird zum Abtransport überschüssiger Gewebeflüssigkeit, der Lymphe, angewandt. Es werden schonende, das Gewebe verformende Grifftechniken vorwiegend an der Körperoberfläche durchgeführt.

Ziele:

  • Entstauung von Ödemen (Wasseransammlungen)
  • Schmerzfreiheit
  • Neubildung von Lymphgefäßen in sog. Störungsgebieten (Narben), z.B. nach Operationen

_Das Maitland-Konzept

Das Maitland-Konzept wird bei nervalen, muskulären oder knöchernen Störungen (wie z.B. Bandscheibenvorfällen, Frakturen oder Operationen) durchgeführt. Nach einer umfassenden Befundaufnahme und deren Beurteilung folgt eine adäquate Behandlung.

Ziele:

  • Schmerzfreiheit
  • Wiederherstellung der Beweglichkeit
  • Haltungs- und Bewegungsschulung

_Vojta-Therapie

Die Vojta-Therapie findet Anwendung bei allen neurologischen Erkrankungen (z.B. Schlaganfall, Multiple Sklerose etc.), aber auch bei traumatologischen und orthopädischen Erkrankungen (Bewegungseinschränkungen, Skoliosen, Bandscheibenvorfälle etc.). Dabei nehmen von außen therapeutisch gesetzte Reize direkten Einfluss auf das zentrale Nervensystem.

Ziele:

  • Schmerzlinderung
  • Erhöhung der Selbstständigkeit des Patienten
  • Verbesserung elementarer Bewegungsmuster (z.B. Gehen, Greifen, Haltungssteuerung etc.)
Wir beraten Sie gerne. Nehmen Sie einfach Kontakt auf: Fon 04 41 / 2 19 83 98.